Fahrradkonferenz

img_1109

Der Einladung des Evangelischen Flüchtlingsnetzwerkes und des Unterstützerkreises waren die hier anwesenden gefolgt. Der Austausch beinhaltete viele verschiedene Ansatzpunkte. Als gemeinsame Probleme wurden u.a. geeignete Räume und Finanzen genannt. Es ist geplant die Fahrradkonferenz spätestens Mitte 2017 zu wiederholen.

Einladung zu einer „Fahrradkonferenz“  
der Verantwortlichen von Fahrradwerkstätten für Flüchtlingsunterkünfte in Hannover

Sehr geehrte Damen und Herren,
Eine Möglichkeit Flüchtlinge  bei der Integration zu unterstützen, ist ihnen Mobilität zu ermöglichen. Dazu gibt es hannoverweit viele Initiativen und Werkstätten wie die Ihre, die sich dieser Aufgabe angenommen haben.

Um sich den Herausforderungen wie

  • Einkauf von Ersatzteilen
  • Beschaffung von Fahrradspenden
  • Organisation der Werkstatt
  • Transport
  • Gewinnung und Begleitung ehrenamtlicher MitarbeiterInnen
  • Fortbildung im Bereich technisches Know-How

Zu stellen laden Sie der Unterstützerkreis Flüchtlingsunterkünfte Hannover e.V. und die Mobile Fahrradwerkstatt des Evangelischen Flüchtlingsnetzwerkes zu einer Fahrradkonferenz am

Montag, den 7. November um 19.00 Uhr
 in die Räume der Michaelisgemeinde,
Pfarrstr. 72 in Hannover Ricklingen

ein um diese – und sich aus dem Gespräch ergebene – andere Punkte zu besprechen.
Bitte melden Sie sich dem unten angeführten Formular an.

Wir sind auf die Vielfalt Ihrer Initiativen gespannt und hoffen Sie an diesem Abend begrüßen zu können.
Mit freundlichen Grüßen

Johannes Meyer,
Mobile Fahrradwerkstatt www.werkstattmobil.wordpress.com
Gerd Spitta, Unterstützerkreis Flüchtlingsunterkünfte gs.fluechtlingsunterkuenfte@online.de
Anja Wessel-Jorißen, www.uf-hannover.de

 

Anmeldung